DE
  • Kostenloser Versand (D)
  • Schnelle und sichere Lieferung
  • Kostenlose Rückgabe (D)
DE

FUßBALLEN SCHMERZT?

Schmerzen im Fußballen lindern und verstehen


von UXGO
22. Juni 2019, 15:46 Uhr

Eigentlich ist es kein Wunder, wenn unsere Fußballen immer wieder schmerzen! Das ganze Körpergewicht lastet auf den Füßen! Sie sind unsere Stoßdämpfer, sie tragen uns durch den Alltag, sie werden in zu enge und spitze Schuhe gequetscht und sie bewegen uns stetig fort. Zudem sind sie sehr fein aufgebaut, mit wenig Fettpolstern umlagert und so Gefahren von Überlastung oder Traumata (Bruch, Bänderriss) erhöht ausgesetzt.

Schmerzen im Fußballen können verschiedene Ursachen und Symptome haben. So kann es sein, der Fußballen schmerzt plötzlich, weil ein Nerv komprimiert wird (Morton Neurom, Tarsaltunnelsyndrom, Baxter Nerv), oder er schmerzt eher morgens, weil eine Arthrose im Fußballen vorliegt oder einfach aufgrund genereller Überlastung. Natürlich provozieren auch Fußfehlstellungen wie Hallux Valgus Schmerzen im Fußballen.


Bitte lassen Sie akute Schmerzen und Ergüsse abklären, wenn:

––––––

  • starke Schmerzen unverändert  länger
              als 3 Tage andauern
  • starke Schwellungen und Blutergüsse
              vorhanden sind
  • ein akutes Trauma vorliegt

Schnelle Linderung

 

Unterteilen wir den Fuß in Vorfuß, Mittelfuß und Fersenbereich, dann befindet sich der Fußballen im Vorfußbereich. Beim Zehenspitzenstand stehen wir direkt auf ihm. Der Fußballen ist mit kleinen Fettpolstern besetzt. Da er einer großen Belastung ausgesetzt ist, sind Schmerzen im Fußballen nichts Außergewöhnliches.

Unser Tipp:

kühlende Quarkwickel und Fußgymnastik! Oder den Fuß sanft durchbewegen, die Zehen ausstreichen oder mit dem schmerzenden Ballen auf einem Massageball kreisen.

Hier gibt es weitere Ideen, um Schmerzen zu lindern!

Mehr erfahren


Ursachen von Schmerzen im Fußballen

 

Liebe/r Betroffene/r, leider sind die Ursachen für Schmerzen am Fußballen vielfältig!

Sie können ausgelöst werden durch:

  • Fehlbelastung , zu wenig Fußkräftigung
  • Traumata , Ermüdungsbruch
  • entzündliche Prozesse
  • Gicht, Diabetes
  • degenerative Prozesse
  • Nervenschmerzen , auch durch Bandscheibenprobleme
  • Deformitäten des Fußes und schlechtes Schuhwerk
  • Nekrosen


Eine genaue Diagnose kann der behandelnde Arzt durch Abtasten und bildgebende Verfahren stellen. Generell lässt sich festhalten, dass in der westlichen Welt viel Wert auf die Schuhmode gelegt wird. Obwohl es sich negativ auf die Entwicklung der Füße und Fußmuskeln auswirkt, tragen viele Menschen zu enge, unnatürlich geformte und hohe Schuhe.

Schmerzen im Fußballen und am Fuß generell haben hier oft ihren Ursprung und können mit besserem Schuhwerk gelindert werden.


Weitere Fehlbelastungen:

––––––

diese können zum Beispiel ein zu starkes Fußbett, zu schwache Fußmuskulatur, zu schwaches Bindegewebe oder ein zu schwacher Bandapparat sein. Aber auch harmlos erscheinende Fehlstellungen, wie ein abgesenktes Fußbett oder hohe bzw. enge Schuhe tun ihr übriges.

Fehlbelastung 

 

Zu viel Unterstützung kann auch schaden

Schuhe mit starkem Fußbett nehmen den Muskeln und Sehnen ihre wichtigen Aufgaben ab. Das schwächt die Fußmuskulatur über Jahre. Sie wird nicht mehr trainiert und kann Einflüssen von außen nicht mehr entgegenwirken. Die Fußmuskulatur kann dann weder das Fußgewölbe stabilisieren noch die knöchernen Verschiebungen aufhalten. Stück für Stück können sich so Fußstrukturen verändern und werden somit systematisch fehlbelastet.

Schädliches Krafttraining für die Füße

Auch Übergewicht kann dazu führen, dass die Muskeln nicht mehr genug Kraft entgegensetzen können und sich die Fußstatik verschiebt. Neben einer schleichenden Fehlbelastung durch Veränderung des Fußes kann natürlich auch eine akute Fehlbelastung zu Schmerzen im Fußballen führen. Eine lange Wanderung, eine anstrengende Joggingrunde und langes Stehen oder Tanzen auf Absatzschuhen können lästige Fußschmerzen provozieren. Durch Fehlbelastung können sich auch Blasen, Schwielen und Druckstellen entwickeln, die sehr unangenehme Fußballen Schmerzen auslösen können.

Sie möchten mehr über die Ursachen von Fehlstelungen erfahren?
Hier geht´s direkt zum Fachartikel – Ursachen von Halux valgus!

MEHR ERFAHREN


Traumata, Ermüdungsbruch und entzündliche Prozesse

 

Autsch! Traumata und Ermüdungsbruch lösen Schmerzen im Fußballen aus

Nicht selten werden Schmerzen am Fußballen durch Traumata oder Ermüdungsbrüche ausgelöst. Sprünge aus mittleren Höhen, lange Ausdauereinheiten oder Unfälle sind hier ursächlich. Die Diagnose wird mit bildgebenden Verfahren schnell gestellt und die Schmerzen können gut behandelt werden.

Entzündliche Prozesse

Durch entzündliche Prozesse wie beispielsweise Gicht können starke Schmerzen am Fußballen ausgelöst werden. Auch Sehnenentzündungen, Schleimbeutelreizungen (Bursitis), entzündliche Prozesse im Muskel oder Gelenk können zu unangenehmen Beschwerden führen. Entzündungen können postoperativ durch Wundheilungsstörungen entstehen, aber auch durch Infektionen, Hautkrankheiten oder rheumatische und arthritische Erkrankungen. Im Prinzip hängt hier alles zusammen: Entzündungen haben unterschiedlichste Ursachen, sei es Fehlbelastung, Hallux valgus oder eine Arthrose im Fußballen. Schwächt daraufhin die Fußmuskulatur ab können Knochenverschiebung ausgelöst werden, die wiederum eine Schleimbeutel- oder Sehnenentzündung begünstigt.

ACHTUNG: Schmerzen am Fußballen, die durch entzündliche Prozesse ausgelöst werden, gehen oft mit Schwellung, Rötung und Wärme einher.

Degenerative Prozesse

 

Verschließ des Körpers

Meist werden degenerative Prozesse durch Traumata, Fehlstellungen wie Hallux valgus oder den normalen Verschleiß der Gelenke ausgelöst. Unter degenerative Prozesse fällt die Arthrose, eine Abnutzung des Knorpels mit Reduktion der Gleitflüssigkeit, sodass die Gelenke rau aufeinander reiben. Eine Fußwurzelarthrose ist sehr unangenehm. Im Anfangsstadium kann durch Mobilisation und Bewegung der Füße die Flüssigkeitsproduktion angeregt und die Schmerzen reduziert werden. Ab einem bestimmten Grad der Arthrose ist das leider nicht mehr möglich.

Vielleicht haben Sie schon mal von Hallux rigidus gehört?

Das ist zum Beispiel eine Arthrose im Großzehengrundgelenk. Weitere Ursachen für degenerative Prozesse können Instabilitäten der Fußwurzelgelenke sein, sie können ebenfalls degenerative Veränderungen hervorrufen und Schmerzen am Fußballen auslösen. Der Fuß ist sehr komplex und feingliedrig aufgebaut; so kann es sein, dass Verletzungen kleinster Gelenke schnell mal übersehen werden. Gerade die Tarsometatarsalgelenke sollten bei starken Fußschmerzen nicht vergessen werden.


Nervenschmerzen im Fußballen

 

Nervenschmerzen können sowohl durch eingeklemmte Nerven, eine Reizung der Nervenwurzel im Fuß selbst, als auch durch Probleme im Rücken entstehen.

Wie das?

Tritt Bandscheibenmaterial aus der Bandscheibe aus, fließt es oft in den Spinalkanal. Der wiederum beherbergt viele Nervenleitbahnen. Drückt nun das Bandscheibenmaterial einen Nerv kann es sein, dass Schmerzen, Sensibilitätsstörungen oder Taubheit im Fuß auftauchen und dadurch Schmerzen im Fußballen entstehen. Ein stechender, brennender Schmerz oder eben Taubheitsgefühle können ein Hinweis auf eine nervale Ursache sein.

Andere nervenaufreibende Ursachen

Wird ein Nerv der Fußsohle eingeklemmt und löst Schmerzen im Fußballen aus, kann ein Morton Neurom vorliegen. Hier wird durch gewuchertes Bindegewebe die Nervenhülle und somit der Nerv eingedrückt und sendet daraufhin Schmerzsignale an das Hirn. Weitere Nervenschmerzen können das Tarsaltunnelsyndrom oder ein Baxter Nerv auslösen, bei beiden Krankheitsbildern sind eingeklemmte Nerven ursächlich. Hohe enge Stiefel, Ski- und Wanderschuhe können das Tarsaltunnelsyndrom verstärken.


Deformitäten des Fußes, schlechtes Schuhwerk und Nekrose

 

Deformitäten des Fußes, schlechtes Schuhwerk und ästhetische Ideale

Fußverformungen, wie sie durch Hallux valgus und einem Spreizfuß entstehen, lösen oft Bewegungsschmerzen und Schmerzen im Fußballen aus. Deformitäten des Fußes können laut Expertenmeinungen genetisch veranlagt sein, gehen aber offensichtlich Hand in Hand mit der Einführung westlicher Schuhmode und dem Ideal vom schmalen Frauenfuß.

Zu wenig Fußmuskulatur

Die Kombination aus hohen, engen Schuhen und wenig Barfußlaufen begünstigt eine Verkümmerung der Fußmukulatur und trägt so maßgeblich zur Entstehung von Spreizfuß und Hallux valgus bei.

DAS Fußproblem

Hallux valgus gilt als DAS Fußproblem und fast jeder Dritte hat damit zu kämpfen. Hier schiebt sich die Großzehe über die Nachbarzehe und eine Beule am Fußinnenrand formt sich.
Den als Vorläufer des Hallux valgus bezeichneten Spreizfuß charakterisiert ein Absenken des Quergewölbes im Mittelfuß, oft verbunden mit Schmerzen im Fußballen. Wichtig ist hier die gezielte Kräftigung der Muskeln, um Schmerzen am Fußballen zu reduzieren.

Verantwortungsvolle Schuhhersteller

haben sich deshalb zum Ziel gesetzt, Wohlfühlschuhe mit modischem Chic zu kombinieren und der Frau von Heute perfekte Schuhe anzubieten. Was oft vergessen wird, ist die ganzheitliche Sicht auf den Körper, denn Deformitäten des Fußes können auch durch Fehlstellungen in Knie- und Hüftgelenk begünstigt werden.

Schmerzen im Fußballen durch Nekrosen

Das Absterben von Knochenzellen und die damit verbundene Beeinträchtigung des Stoffwechsels können ebenfalls für Schmerzen im Fußballen verantwortlich sein. Morbus Köhler zum Beispiel ist eine Nekrose an den Fußwurzelknochen im Bereich der Grundgelenke. Also direkt unter dem Fußballen. Sterben Zellen ab, kommt es zu einer Verformung und Abtragung der Knochen.

Sie möchten mehr über die Symptome von Hallux valgus wissen?
Hier geht´s direkt zum Fachartikel Symptome von Hallux valgus

Mehr Erfahren 


Unterschiedliche Schmerzen im Fußballen 


Schmerz ist nicht gleich Schmerz

Je nach Ursache können die Schmerzen im Fußballen variieren: brennende und stechende Schmerzen sowie Kribbeln und Taubheit können ein Indiz für eine nervale Ursache sein.

Druckstellen, Rötung und Verformung lassen eine Fehlstellung vermuten. Bei entzündlichen Ursachen tritt oft ebenfalls eine Rötung, aber auch Schwellung in Kombination mit den Schmerzen im Fußballen auf.

Sehnenentzündungen im Anfangsstadium sind durch Schmerzen nach Belastung gekennzeichnet, die bei Chronifizierung auch im Ruhezustand oder bei leichten Belastungen auftreten können.

Liegt eine Gichterkrankung vor, verläuft der Schmerz schubweise. Manche klagen über Schmerzen im Fußballen beim Abrollen, andere über Schmerzen im Fußballen innen, außen oder an der Fußsohlenmitte. Es können auch gar keine offensichtlichen Beschwerden, aber ein geschwollener Fußballen ohne Schmerzen auftreten.

Der Fuß ist sehr komplex und sollte gerade deshalb gründlich untersucht und Auffälligkeiten zeitnah abgeklärt werden.


Ballen-Schmerzen lindern, die Therapie


Bei diffusen Schmerzen im Fußballen unbedingt einen Arzt konsultieren!

Denn die Spanne von Ermüdungsbruch bis Gicht ist groß! Mit der richtigen Diagnose läuft man auch nicht Gefahr, beispielsweise Sehnenreizungen chronisch werden zu lassen.

Je nach Ursache muss operativ, konservativ oder medikamentös behandelt werden. Was in Ihrem Falle richtig ist, kann der Arzt
nach einer Untersuchung vorschlagen. Vielleicht reicht eine Physiotherapiebehandlung aus, zu dieser Form der konservativen Therapie gehören Mobilisation, Fuß- und Zehengymnastik.
Wir haben Ihnen einige Übungen für Zuhause zusammen gestellt.

Mehr erfahren

 

Fußgymnastik ohne Mühe

Toll wäre natürlich auch, mehr Barfußlaufen in den Alltag zu integrieren und z.B. im Haus mit Socken zu laufen und nicht mit besohlten Hausschuhen.

Natürlich kann bei manchen Krankheitsbildern auch mit orthopädischen Hilfsmitteln wie Schienen, Bandagen oder Einlagen Linderung verschafft werden. Gerade Hallux valgus, der sogenannten "Ballenzeh" kann jahrelang mit Kräftigung und orthopädischen Hilfsmitteln behandelt und auf diese Weise Schmerzen im Fußballen reduziert werden.
Manchmal verhindert dies eine Hallux valgus OP komplett.

Passende und fußfreundliche Schuhe tun für Fusballen Schmerzen ihr Übriges.
Sind Sie neugierig geworden auf tolle Schuhe mit Charme von UXGO?  Auf zum Onlineshop!

Hier geht´s direkt zum Online Shop! Finde deinen neuen Liebling!

Mehr erfahren


Fazit

 

Liebe Leser/innen, nehmen Sie Ihre Füße ernst! Wir können nicht nur auf ihnen herumtrampeln, sie verbiegen und in schlechtes Schuhwerk stecken, wir müssen sie auch wertschätzen. Raus aus den Schuhen und ab barfuß durch den Garten. Ganz wichtig ist, kleine Kinder schon viel ohne Schuhe laufenzulassen, damit die Muskulatur erst gar nicht verkümmert. Schmerzen am Fußballen können unterschiedlichste Ursachen haben. Dementsprechend müssen sie diagnostiziert und darauf abgestimmt behandelt werden. Welche Therapie zu Ihren individuellen Schmerzen passt, besprechen Sie am besten zeitnah mit Ihrem Arzt. Muss wirklich operiert werden oder reicht Physiotherapie? Sind Medikamente sinnvoll oder Einlagen? Viele offene Fragen, die nur nach einer ausführlichen Diagnostik beantwortet werden können. Und warten Sie nicht zu lange, damit die Schmerzen am Fußballen nicht chronisch werden. Wir wünschen Ihnen gute Besserung!

Wichtiger Hinweis:

Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Vereinbaren Sie bei Fußschmerzen durch Hallux valgus einen Termin beim Orthopäden, am besten bei einem Fußspezialisten.  

Quellen

https://www.dr-gumpert.de/html/fussballen_schmerzen.html
https://www.medon.de/schmerzen_fussballen.html
https://gelenk-klinik.de/
https://www.fusschirurgie-harburg.de/wenn-der-fu%C3%9F-schmerzt/schmerzen-am-vorfu%C3%9F/morton-neurom/
https://www.netdoktor.de/krankheiten/hallux-rigidus/

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen